Montag, 29. August 2016

[Kurzrezension] "Wolkenküsse" von Debbie Macomber


Mark Taylor kam in die gemütliche Küstenstadt Cedar Cove, um seine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich zu lassen und noch einmal neu anzufangen. Die letzten Jahre hat er sehr zurückgezogen verbracht, doch als er Jo Marie Rose trifft, steht sein Leben von jetzt auf gleich Kopf.

Die Besitzerin des Rose Habor Inn, einer kleinen Pension, hatte Mark angeheuert, um ihr in Haus und Garten zur Hand zu gehen. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr merkt Mark, dass sie ihm immer wichtiger wird – doch langgehegte Geheimnisse stehen zwischen ihnen. Außerdem wollte er sein Herz nie wieder an eine Frau verlieren.

Als sich Mark eines Tages aber das Bein bricht, bleibt ihm nichts anderes übrig, als Jo Marie um Hilfe zu bitten. Und obwohl er versucht, sie auf Abstand zu halten, kann er nicht länger verleugnen, wie sehr er sie inzwischen liebt …

Sonntag, 28. August 2016

[SommerSonntag] Der perfekte Sommertag?


Schon wieder ist die Woche vorbei. Der Sommer ist endlich wieder da - jetzt wo er fast vorbei ist. An den vielen Regentagen hatte man genug Zeit darüber nachzudenken, wie denn eigentlich der perfekte Sommertag aussieht. Und genau das möchte ich euch heute zeigen. Meike setzt heute aus, aber Jacky wird auch einen Artikel dazu veröffentlichen. Schaut also auf jeden Fall vorbei.

Samstag, 27. August 2016

[Rezension] "Untamed - Anna und Griffin" von S.C, Stephens

Griffin Hancock, notorischer Bad Boy der Band D-Bags, hat es satt, in Kellan Kyles Schatten zu stehen. Trotz des Glücks mit Anna und seiner geliebten Tochter Gibson wächst seine Unzufriedenheit – denn schließlich hat er es verdient, selbst als Nr. 1 im Rampenlicht zu erstrahlen! Als sich ihm eine einzigartige Chance bietet, nimmt er kurzerhand seine kleine Familie und kehrt Seattle und der Band den Rücken, um in L.A. neu anzufangen. Doch dass Ruhm nicht alles ist und er ihn das kosten könnte, was er am meisten liebt, merkt Griffin erst, als es beinahe zu spät ist ...

Mittwoch, 24. August 2016

[Rezension] "Denn sie wissen nicht, was sie wollen" - Andrea Stange

Der Wahnsinn galoppiert mitten in Deutschland, unbemerkt von der Öffentlichkeit, hinter Ladentheken und in Umkleidekabinen, in Kaufhäusern und Boutiquen. Still leidet eine Berufsgruppe - die der Textilfachverkäuferin. Jetzt ENDLICH gibt Andrea Stange, selbst jahrzehntelang im Einzelhandel tätig, den Geschundenen eine Stimme. Von unerfüllbaren Kauf-Vorstellungen, hyperaktiven Kunden, "Muttis" und "Vatis" im Laden, Zweiteilern, die man auch im Kuhstall anziehen möchte und vielem mehr. Humor ist, wenn man trotzdem lacht, und Lachen ist garantiert. FÜR VERKÄUFER UND KUNDEN BESTENS GEEIGNET.

Dienstag, 23. August 2016

[Gemeinsam Lesen] #178 "In einer Sommernacht wie dieser"

Eine Aktion von Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


In einer Sommernacht wie dieser
Tanja Heitmann
Seite 32/365